Schlagwörter: Miete

BASTA! unterstützt die Aktionswoche „Widerständig und solidarisch im Alltag“

—Termine stehen unten—

 

Hallo zusammen,

eure freundliche Erwerbsloseninitiative lässt mal wieder von sich hören. Seit 01.01.2018 gibt es neue Mietobergrenzen, die die Jobcenter nach einer neuen Verordnung (AV-Wohnen) durch den Rot-Rot-Grünen Senat in Berlin bezahlen müssen. Das klingt erstmal gut, nach wie vor liegen aber 86.000 Haushalte über diesen Obergrenzen. In der Regel bezahlen diese Haushalte die noch nicht vom Jobcenter bezahlte Miete aus ihrem Regelsatz, sodass für andere Bereiche ihrer Lebensführung noch weniger, als eh schon veranschlagt, übrig ist. Das führt häufig zu Problemen und kann im Falle aus, daraus resultierenden, verspäteten Mietzahlungen zur Kündigung und im Angesicht des angespannten Wohnungsmarktes auch zur Wohnungslosigkeit führen. Hinzu kommt, dass wir den Eindruck haben, dass die Jobcenter uns nicht von selbst auf die neuen Obergrenzen aufmerksam machen, geschweige denn seit 01.01.2018 die Kosten der Unterkunft (KdU) und damit die Mietzahlung automatisch an die neuen Grenzen angepasst haben. Weiterlesen