Frauen*gruppe

Fem*Frauengruppe Basta!stellt sich vor:

Wir organisieren uns als Frauengruppe und sind Teil der Erwerbsloseninitiative Basta! Frei nach dem Motto „march divided and fight united,“ treffen wir uns als Frauen*, weil es unterschiedliche Lebensrealitäten von Männern und Frauen* gibt. Wir sind alleinerziehende, migrantische und ältere/behinderte Arbeiterinnen die sich dauerhaft in das Schicksal eines nicht existenzsicherndes Einkommen fügen sollen. Armut ist kein biologisches Schicksal von Frauen sondern Folge eines extrem konservativen Frauenbildes, stark feminisierter Erwerbsbereiche, prekarisierter Arbeitssituationen und rigider Politiken gegen Frauen (Förderung der Ehe, die Familie als primäre Instanz sozialer Absicherung, ledige Mütter auf den Unterhalt von einem »abwesenden Vater« verweisen, nicht Anerkennung von Abschlüssen, Unterbrechung der Erwerbsbiografie für Zeiten der Kindererziehung, unsicherem Aufenthaltsstatus).

Ziel ist ein Beratungstag für Frauen*

This post is also available in: Italienisch