24.05. Demonstration im Gedenken an Dieter Eich

In der Nacht vom 24. auf den 25. Mai 2000 wurde der Erwerbslose Dieter Eich von vier Neonazis aus dem Kameradschaftsspektrum in Berlin Buch ermordet. Den Nährboden für diese Tat bildet eine Melange aus einer sich immer höher schraubenden Leistungsgesellschaft, Rassismus und ein in weiten Teilen der Gesellschaft verbreiteter Hass auf Arme. Um dies aufzuzeigen und das Erinnern an Dieter Eich wach zu halten, werden wir auch dieses Jahr wieder an der Demonstration in Buch teilnehmen. Wir rufen euch dazu auf, es uns gleich zu tun.

Einen Hintergrundartikel zum Mord an Dieter Eich haben wir letztes Jahr zusammen mit Charlie Burrito von der FAU-Berlin in der Direkten Aktion veröffentlicht. Den Aufruf zur diesjährigen Demonstration findet ihr auf der Seite des Bündnisses Niemand ist Vergessen.

Demonstration:
Fr. 24.5. | 17 Uhr | S-Bhf. Buch (Pankow)

Vortreffpunkt:

16:30 Uhr | S-Bhf. Gesundbrunnen (Wedding)

This post is also available in: Englisch

Kommentare sind geschlossen.