06.04. | Exkursion zum Gedenkort Rummelsburg

Wir wollen mit euch gemeinsam den Ort und die Geschichte rund um das ehemalige Arbeitshaus Rummelsburg erkunden. Im 19. Jahrhundert wurden die Räumlichkeiten als Arbeitslager für Jugendliche genutzt, während des Nationalsozialismus waren sie unter anderem im Rahmen der Aktion „Arbeitsscheu Reich“ Ort der Selektion und zur DDR-Zeit boten sie einer JVA platz. Der Historiker Thomas Irmer, der das aktuelle Konzept des Gedenkortes erarbeitet hat, wird uns durch die Exkursion führen.

Sa. 06.04. | 13 Uhr | Hauptstr. 8 | 10317 Lichtenberg

 

Kommentare sind geschlossen.