Frauen* Erwerbslosenschule bei BASTA! – Vorbereitungstreffen Montag 10. Dezember 17 Uhr

In der Erwerbslosenschule wollen wir das System Hartz-IV besser begreifen. Wir teilen, analysieren und politisieren unsere alltäglichen Erfahrungen in Behörden und entwickeln kollektive Strategien.

Diesmal soll es um die Situation von armen Frauen* gehen. Warum?

Frauen* sind doppelt so häufig ausschließlich geringfügig beschäftigt wie Männer, verdienen durchschnittlich weniger und übernehmen häufiger die Pflege für Angehörige. Unbezahlte Sorgearbeit und geringe Löhne führen langfristig zu Armut und zementieren soziale Ungleichheit.

Welche Frauen* darin gefördert werden, Kinder zu haben, ist rassistisch und klassistisch organisiert. So profitieren von Elterngeld ausschließlich Partner*innen, die vor der Geburt ein hohes Einkommen hatten. Für arme Familien ist Eltern- und Kindergeld de facto abgeschafft, da es komplett auf den Hartz-IV Regelsatz angerechnet wird. Tagesbetreuungsplätze werden vorrangig an Doppelverdiener*innenhaushalte vergeben, was den schlechten Zugang zu Kinderbetreuung prekär beschäftigter Mütter* verstärkt. Die mit Hartz-IV eingeführte „Bedarfsgemeinschaft“ ist ein weiteres Element der familiären Abhängigkeit.

Dies sind nur einige Beispiele dafür, wie das Jobcenter und andere Institutionen der Armutsverwaltung Frauen*armut erzeugen und erhalten.

Wir laden dich ein deine unerhörten und ungehörten Erfahrungen und dein Wissen zu teilen. Wir wollen unsere Rechte kennen und durchsetzen lernen, auch wenn viele davon eben nicht für uns gemacht sind. Wir wollen deshalb dabei nicht stehenbleiben! Wir wollen den täglichen Widrigkeiten unsere Ideen für ein gutes Leben entgegensetzen und dazu ermutigen Alternativen zu erstreiten!

BASTA! macht Schule bedeutet: Wir lernen voneinander und entwickeln eine gemeinsame politische Perspektive. Komm zum Vorbereitungstreffen am 10. Dezember 17 Uhr

Wenn du gern die Schule unterstützen möchtest aber am 10. Dezember keine Zeit hast, dann melde dich gern bei bastaberlin@systemli.org


Die Initiative kommt ursprünglich von uns Frauen, die wir bei Basta beraten und begleiten. Gerade für Frauen* mit Kindern oder ungesichertem Aufenthaltsstatus ist der Druck enorm und die Arbeitslosenquote ist unter Frauen* vergleichsweise hoch.

Wenn ihr mehr über das Konzept der Erwerbslosenschule errfahren wollt, schaut doch in unsere Broschüre zu unserer ersten Erwerbslosenschule 2016.

 

This post is also available in: Englisch

Kommentare sind geschlossen.