Gesundheit im Knast?

Infoveranstaltung mit der Soligruppe Berlin der GG/BO Berlin am 16.11 um 19 Uhr in der Scherer8.


„Die Gefangenen-Gewerkschaft (GG/BO), eine bundesweite Organisation hinter Gittern, setzt sich selbstorganisiert und kollektiv für die Rechte von Gefangenen ein.“ Wir, die Soligruppe Berlin der GG/BO, unterstützen sie dabei in ihren Kämpfen.

Dabei hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass neben den Kämpfen für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen im Knast auch die Gesundheit eine wichtige Rolle spielt: die medizinische Versorgung ist oft nur unzureichend, wenn nicht sogar total miserabel bis garnicht vorhanden. Gleichzeitig nimmt die anstaltsinterne Repression, die Drangsalierung von Gefangenen vonseiten der Bediensteten und die Psychiatrisierung von Gefangenen zu. Welche Wechselwirkungen können dadurch entstehen? Welche Auswirkungen hat die derzeitige Situation in Knästen auf die Gesundheit von Gefangenen? Und was haben eigentlich Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen und das Jobcenter damit zu tun?“

Kommentare sind geschlossen.