2. Erwerbslosenschule – Themensuche

Hallo liebe Leute!

Im Januar und Februar diesen Jahres haben wir mit einigen von euch die erste Erwerbslosenschule organisiert. Ziel der sechs Veranstaltungen war es mehr Wissen und praktische Fertigkeiten zu Erwerbslosigkeit, Hartz 4 und dem Umgang mit dem Jobcenter auszutauschen, um einen Zusammenhang zwischen unseren alltäglichen Problemen und gesellschaftlichen Zuständen herzustellen. Da wir die damaligen Abende als großen Erfolg empfunden haben und viele positive Rückmeldungen gekriegt haben, wollen wir nun in die zweite Runde starten.

Deshalb suchen wir Themen, die etwas mit Erwerbslosigkeit und Armut zu tun haben und die euch in diesem Zusammenhang interessieren würden.

Meldet euch, wenn ihr Interesse oder Fragen habt per E-Mail, sprecht uns in der Beratung an oder kommt zum Plenum.

Teilt uns doch bitte bis zum 30.11.2016 eure Ideen mit. Wir werden dann ein erstes Vorbereitungstreffen organisieren, auf dem wir gemeinsam die eingegangenen Vorschläge sichten und das weitere Vorgehen besprechen.

Was ist das, eine Erwerbslosenschule?

Das ist ein Zusammentreffen von Menschen, die von Erwerbslosigkeit betroffen sind, es waren oder bald sein könnten, oder die das Thema einfach interessiert (manchmal auch alles gleichzeitig) und die keine Lust haben, sich allein den damit zusammenhängenden Problemen zu stellen. Jeden Abend werden wir uns mit einem Thema beschäftigen, uns einen Vortrag anhören, diskutieren oder wir machen ein Rollenspiel, um uns auf konkrete Situationen im Jobcenter vorzubereiten.

Kontakt

Ihr erreicht uns per E-mail (basta-eloschule@riseup.net), persönlich beim Plenum, das jeden Montag um 18 Uhr in der Schererstraße 8 im Wedding stattfindet, oder bei der Beratung jeden

Dienstag von 14-17 Uhr

Mittwoch von 10-13 Uhr oder

Donnerstag von 15-18 Uhr.

Wir freuen uns auf euch!

Eure BASTAs

Kommentare sind geschlossen.